Tag: Wasser

Radio
// 14 Februar 2021

Reichen die frostigen Temperaturen für einen Ausflug auf den zugefrorenen See? Wann ist das Eis dick genug, dass man nicht einbricht? Gefrieren ist physikalisch komplex…

Mehr
Radio
// 8 April 2017

Physiker wollen nicht mehr mit Wasser kochen: Bislang haben sie die Maßeinheiten für Temperatur, „Grad Celsius“ und „Kelvin“, über Eigenschaften des Wassers definiert, doch das soll sich jetzt ändern – sie wollen neudefinieren, was ein „Grad Celsius“, bzw. ein „Kelvin“ ist. Was dahinter steckt und wie die Temperatureinheiten in Zukunft definiert werden sollen, habe ich auf…

Mehr
Radio
// 12 September 2016

Für bessere Sicht unter Wasser hilft es, in die Taucherbrille zu spucken. Wie es dazu kommt, dass die Taucherbrille beschlägt, warum Spucken Abhilfe schafft, wie man besonders schnell durchs Wasser gleitet und mehr rund um die Physik des Schwimmens verrate ich in meiner kleinen Sommerserie „Die Wissenschaft vom Schwimmen“. Außerdem geht es darum, wie Kinder…

Mehr
Radio
// 4 Juli 2016
Strans mit türkisblauem Meerwasser (Bild: Visualhunt)

Wo kommt das Salzwasser her? Was trinken Seehunde? Warum sehen wir unter Wasser unscharf? Wie entsteht eine Fata Morgana auf dem Meer? Wieso schwitzen wir? In meiner Serie „Wissenschaft am Strand“ dreht sich alles um Sand, Wasser, Wind und Wellen. 04.-08.07.2016 15:05 Uhr WDR 5, Leonardo Bild: Visualhunt

Mehr
Achtung Physik
// 23 November 2015
Andreas Wieck und Aeneas Rooch biegen einen Wasserstrahl (Bild: Rooch)

Mithilfe elektrischer Ladungen lässt sich ein dünner Wasserstrahl verbiegen. Wasser selbst ist zwar nicht elektrisch geladen, seine Bausteine sind es an einigen Ecken aber doch. Diese geladenen Ecken des insgesamt ungeladenen Wasserteilchens können durch elektrische Ladungen angezogen werden – das verbiegt den Wasserstrahl. Um das im Experiment sehen zu können, braucht man einen dünnen Wasserstrahl…

Mehr
Achtung Physik
// 22 Februar 2015

Im Hörsaal zeigen Physikprofessor Ulrich Köhler und ich, wie eine Airbursh-Pistole funktioniert: Schnell strömende Luft saugt die Farbe an. Details erkläre ich in der neuen Folge meiner Serie „Achtung Physik“. 23.02.2015 BR 2, IQ – Wissenschaft und Forschung Serie „Achtung Physik“

Mehr
Achtung Physik
// 16 Februar 2015
Aeneas Rooch und Andreas Wieck mit einem Becher Cappuccino (Bild: Rooch)

Ein Cappuccino ändert beim Umrühren sein Geräusch. Diesen erstaunlichen Effekt kann man am besten in einem hohen Becher beobachten: Man rührt den Cappuccino einige Male um und klopft danach in regelmäßigem Takt mit dem Löffel auf den Boden. Auch ohne musikalisch geschulte Ohren hört man deutlich, dass das Klopfgeräusch innerhalb weniger Sekunden immer höher wird….

Mehr
Achtung Physik
// 15 Dezember 2014

Es klingt unmöglich: Zwei Tassen Zucker in einer Tasse Wasser aufzulösen. Tatsächlich funktioniert es auch nicht, zumindest nicht von allein: Wenn man es ausprobiert und zwei Tassen Zucker mit einer Tasse Wasser in einem Topf zusammenschüttet, verbleibt eine dicke Zuckerschicht am Boden. Doch man kann nachhelfen!   Durch Umrühren und Erhitzen lässt man die Wasserteilchen…

Mehr
Radio
// 1 Januar 2014

Die Sauna ist ein Raum zum Entspannen – und zum Experimentieren: Bei 100 Grad Temperatur lassen sich dort Eier kochen und Schnitzel braten. Wie das? Und warum kochen Eier, Menschen aber nicht? Ich experimentiere gemeinsam mit einem Physiker in der Sauna und berichte am 06. Januar 2014 ab 16:05 Uhr auf WDR 5. 06.01.2014 WDR…

Mehr
Die Durchblicker
// 8 März 2011
Arbeiten in der Taucherglocke (Bild: Rooch)

Ich arbeite ja immer unter Hochdruck, aber dieses Mal ganz besonders. Ich habe einen Ort besucht, der nicht ganz ungefährlich ist und an dem sich nicht jeder aufhalten kann, denn dort herrscht höherer Luftdruck: Eine Taucherglocke. Das Taucherglockenschiff „Carl Straat“  ist einzigartig in ganz Europa: Trockenen Fußes kann man von Bord aus bis zu zehn…

Mehr