Universum der Unendlichkeiten

Allgemein
// 3 Dezember 2018
Georg_Cantor_1894--Wikimedia-Commons--CC0

Georg Cantor gilt als Vater der modernen Mathematik. Er hatte entdeckt, dass es verschiedene Größenordnungen von Unendlichkeit gibt. Mit seinen überraschenden Entdeckungen eckte er in der Fachwelt an und wurde isoliert. So begründete er im Alleingang die Mengenlehre und kam dabei der Natur der Unendlichkeit auf die Spur. Dabei machte ihm seine Krankheit schwer zu schaffen. In meiner Feature-Reihe „Geniale Mathematiker“ stelle ich Georg Cantor auf SWR 2 vor.

(Alternativ Mitschnitt der Sendung als MP3 hier herunterladen.)

03.12.2018
8:30 Uhr
SWR 2, Wissen

Bild: Wikimedia Commons, CC0

Kategorien
Allgemein