Die Durchblicker
Können Wissenschaftsberichte so packend wie Fußballreportagen sein? Im experimentellen Hörfunkformat "Die Durchblicker" versuchen Radiomacher aus ganz Deutschland, Wissenschaft lebendiger darzustellen – als Reportage, persönlich, nah, sinnlich erfahrbar. Ich bin von Anfang an bei dem außergewöhnlichen Projekt dabei.

In der Blätterhöhle in Hagen erforschen Archäologen, wie Menschen in der Mittelsteinzeit vor etwa 10.000 Jahren gelebt haben, einer Zeit des Umbruchs, in der sich das Klima, die Landschaft und die Tierwelt veränderten – und damit auch die Lebensweise der Menschen. Die Blätterhöhle ist eine der wichtigsten Orte, um diesen Wandel in Deutschland zu erforschen,…

Mehr

Wenn ein Propeller ausfällt, stürzen Drohnen ab. Elektrotechniker erforschen, wie man das verhindern kann: Sie untersuchen, wie sich Drohnen auch dann noch steuern lassen, wenn ein Propeller versagt. Ich habe sie in ihrer Versuchshalle an der Ruhr-Universität Bochum besucht. (Der Beitrag beginnt bei Minute 50:10. Alternativ: Mitschnitt der Sendung als MP3 hier herunterladen.) Eine Flugdrohne…

Mehr

Wenn ein Bus um die Kurve fährt, wird es für Radfahrer gefährlich. Abbiegeassistenzsysteme sollen den den Busfahrer warnen oder den Bus im Notfall sogar abbremsen, doch wie überprüft man, ob so ein System korrekt funktioniert? Darüber machen sich Ingenieure der Bundesanstalt für Straßenwesen Gedanken. Ich habe sie in Bergisch Gladbach bei Köln besucht. Die Ingenieure…

Mehr

Wie verändert sich die Leistung unseres Körpers bei Sauerstoffmangel, etwa beim Bergwandern in großer Höhe? Das untersuchen Wissenschaftler an der Ruhr-Universität Bochum, obwohl sie gerade einmal 100 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Möglich macht das eine Höhenkammer. Für „Die Durchblicker“ mache ich den Selbstversuch und trainiere in Bochum – auf 4000 Metern Höhe. Die Höhenkammer…

Mehr

Beim Sport geht es um Muskelkraft: Athleten wollen sich möglichst schnell, möglichst ausdauernd oder möglichst geschickt bewegen. Wissenschaftler an der Deutschen Sporthochschule in Köln erforschen deshalb eine besondere Methode, um effizient starke und schnelle Muskeln aufzubauen: das Elektrotraining. Über einen Elektro-Anzug erhalten die Sportler dabei Stromstöße, die den Muskelaufbau unterstützen sollen. Ich habe die Forscher…

Mehr

Sich morgens um 10 Uhr betrinken und dann ans Steuer setzen – das ist anstrengender als gedacht. Psychologen der Bundesanstalt für Straßenwesen erforschen in einer Studie, wie Menschen Auto fahren, wenn sie Alkohol getrunken haben, und für „Die Durchblicker“ wage ich den Selbstversuch und nehme als Proband teil. Den Psychologen geht es bei dieser Untersuchung…

Mehr

Ich arbeite ja immer unter Hochdruck, aber dieses Mal ganz besonders. Ich habe einen Ort besucht, der nicht ganz ungefährlich ist und an dem sich nicht jeder aufhalten kann, denn dort herrscht höherer Luftdruck: Eine Taucherglocke. Das Taucherglockenschiff „Carl Straat“  ist einzigartig in ganz Europa: Trockenen Fußes kann man von Bord aus bis zu zehn…

Mehr

Sport ist Arbeit für den Körper, doch Wissenschaftler beobachten, dass viele Menschen nach dem Sport konzentrierter sind. Diesem Phänomen gehen Forscher an der Deutschen Sporthochschule in Köln nach. Ich mache bei einer Untersuchung zu Sport und Konzentration mit. Man macht viele, anstrengende Bewegungen, man kommt ins Schwitzen, der Herzschlag beschleunigt sich, man kommt außer Atem,…

Mehr