PR für Wissenschaft und Forschung

Ich berate Wissenschaftler*innen, Universitäten, Forschungsgruppen, Bildungseinrichtungen und Verbände bei ihrer Öffentlichkeitsarbeit, Selbstdarstellung und Vermarktung.

Wissenschaftler*innen brauchen PR

Seine Forschung prägnant vorzustellen und begreifbar zu machen, kann in vielen Situationen den Ausschlag geben – etwa beim Einwerben von Drittmitteln, beim Bewerben um Stipendien und Fördergelder, bei Begutachtungen, beim Beantragen von Stellen, bei Berufungsprozessen oder wenn es darum geht, Nachwuchs zu gewinnen. Denn auch Menschen, die nicht vom Fach sind, wollen wissen: Worum geht es bei der Forschung, wie lauten die großen Fragen, wo liegen Ziele und Hindernisse, welche Idee stecken dahinter, was sind die Resultate, welcher Nutzen entsteht?

Wenn man ansprechend und verständlich darstellt, worin die eigene Arbeit besteht und warum sie relevant und sinnvoll ist, kann man nur gewinnen – ob gegenüber der Öffentlichkeit, Auswahlgremien, Geldgebern, Stiftungen, potenziellen Arbeitgebern, einer Berufungskommission, dem Rektorat oder innerhalb der Fakultät. Man wird sichtbar, schafft Vertrauen, Verständnis und sorgt im besten Fall auch für Anerkennung oder Neugier.

Ich stehe Wissenschaftler*innen dabei zur Seite, wenn sie sich und ihre Arbeit darstellen, und unterstütze sie mit meinem Expertenwissen und meiner Erfahrung aus der Wissenschaftskommunikation, der universitären Forschung und der Industrie.

Öffentlichkeitsarbeit auf Forschung und Technik zugeschnitten

Viele Menschen in Forschung, Bildung und Technik haben erkannt, wie wichtig PR für ihre Arbeit und Karriere ist, und wünschen sich auch eine gute Außendarstellung. Allerdings stehen sie vor drei großen Hürden.

Erstens fühlen sich viele mit PR nicht wohl. Sie stecken tief in der Materie und können schwer einschätzen, was für Nicht-Experten spannend und verständlich ist. Sie sorgen sich auch, dass sie mit einer vereinfachenden Darstellung der Komplexität ihres Themas nicht gerecht werden und gegenüber Fachkolleg*innen schlecht darstehen. Wenn sie zudem nicht gern im Rampenlicht stehen, laufen sie Gefahr, sich nicht so gut darzustellen, wie sie sind, wie sie es könnten und wie sie es verdient haben.

Zweitens unterschätzen manche, wie viel sie von professionellen Tipps und Unterstützung profitieren können, sondern glauben, dass sie durch ihre Arbeit ausreichend Erfahrung haben, wie man Wissen vermittelt. Öffentlichkeitsarbeit und Selbstmarketing funktionieren allerdings in vielen Teilen anders.

Drittens wissen viele Menschen aus Forschung, Bildung und Technik oft nicht, wo sie denn brauchbare Tipps und Unterstützung erhalten können, und zwar so, dass sie sich damit wohlfühlen. PR-Agenturen empfinden sie oft als unpassend: zu gewerbsmäßig, zu oberflächlich, zu teuer oder zu weit weg von den Themen und Fragen und Zielgruppen, um die es ihnen geht. Begriffe wie Brand PR, Advertorial, Corporate PR oder Influencer Relations interessieren sie nicht und schrecken sie vielleicht sogar ab. Sie bezweifeln, dass sie mit PR-Profis auf einer Wellenlänge liegen oder dass sie mit ihren komplexen Inhalten verstanden werden.

Ich kann das gut verstehen. Ich habe viele Jahre in der universitären Forschung und Lehre gearbeitet und Begutachtungen vorbereitet, Forschung organisiert, Lehrkonzepte entwickelt, Pressemitteilungen verfasst, Anträge geschrieben, Poster gestaltet, Artikel für Homepages und Jahresberichte geschrieben, auf Konferenzen gesprochen und unzählige Vorträge gehalten und gehört. Ich kenne den Alltag und die Bedürfnisse in der akademischen Welt und bringe außerdem meine langjährige Erfahrung als Medienmacher und aus der Wirtschaft ein.

Reicht Ihre Medienarbeit? Ist Ihre Außendarstellung gut?

Ein sinnvoller Start ist, dass ich Ihre Selbstdarstellung (innen wie außen) und Aktivitäten analysiere.

Für Forschungsgruppen, Lehrstühle, Verbände etc. untersuche ich:

  • Pressemitteilungen
  • Verteiler
  • Internet-Angebote
  • Intranet-Angebote
  • Publikationen (Imagebroschüren, Imagefilme, Newsletter, Broschüren, Flyer, Kunden- und Mitarbeitermagazine, Geschäftsberichte etc.)
  • Social Media-Aktivitäten
  • Veranstaltungen (Konferenzen, Tagungen etc.)
  • Webdesign, Grafikdesign

Wie wirken sie? Sprechen sie an? Machen sie neugierig? Machen sie schlau? Transportieren sie ein Bild? Welchen Eindruck hinterlassen sie? Sind sie richtig adressiert? Verführen sie zum Weiterstöbern, zum Sich-Verlieren, zum Mehr-Wollen? Wo sind moderne Tools und Kanäle sinnvoll und wo nicht?

Bei Einzelpersonen analysiere ich:

  • Internetpräsenz
    • eigene Homepage oder Blog
    • Institutshomepage
    • Auffindbarkeit
  • Social Media-Aktivitäten
    • gängige Plattformen (Instagram, Twitter, Facebook, …)
    • Formate (Stories, Texte, Videos, Bilder, …)
  • Presseberichte etc., wenn vorhanden

Welches Bild geben sie ab? Was zeigen sie, und was zeigen sie nicht? Sind sie zeitgemäß? Kommen Sie so rüber, wie Sie es wünschen?

Mein erster professioneller Rundum-Check wird Ihnen viele wertvolle Einsichten und Ideen bringen. Wir wissen danach, wo Sie stehen und was Sie leicht verbessern können.

Menschen erreichen und begeistern

Sie möchten kompetent, relevant und innovativ wahrgenommen werden? Sie möchten mit Ihrer Forschung sichtbar sein? Sie wollen, dass Sie mit Ihrer Arbeit den Menschen im Kopf bleiben? Ich unterstütze Sie dabei und entwickele gemeinsam mit Ihnen eine individuelle Kommunikationsstrategie:

  • Kommunikationsziele
  • Zielgruppen
  • Botschaften
  • Themensetzung
  • Zielsetzung und Strategie
  • online und offline

Zusammen erarbeiten wir Impulse, um mit Ihrer Arbeit sichtbar zu sein und Presse und Öffentlichkeit mit Ihren Themen zu erreichen.

Wenn Sie mögen, gehen wir auf das nächste Level und erschaffen gemeinsam eine Markenidentität für Sie (auch wenn Ihnen es vielleicht nicht behagt, es so zu nennen, aber genau das ist es): Was macht Sie aus? Wofür stehen Sie? Was treibt Sie an? Um welche Themen geht es bei Ihnen? Wer sind die Menschen dahinter? Welche spannenden Geschichten gibt es bei Ihnen, die aufhorchen lassen und die bewegen?

Bei mir bekommen Sie inspirierende und professionelle Beratung – kreativ, begeistert und unkompliziert.