Aufbruch zur zweiten Erde

Allgemein
// 9 September 2019

Schon lange träumen Menschen davon, in den Weiten des Weltalls einen erdähnlichen Planeten zu finden und ihn eines Tages womöglich sogar zu bewohnen. Spätestens seit im Jahr 2016 „Proxima Centauri b“ entdeckt wurde, fasziniert der Gedanke auch Wissenschaftler. Sie fragen sich, wie wir Menschen diesen vier Lichtjahre entfernten Planeten erreichen könnten. Dafür wären nicht nur neue Antriebstechnologien und hohe Energien nötig, Abwehrsysteme gegen die Gefahren des Weltalls und eine Art Landwirtschaft an Bord, sondern auch eine starke Psyche der Reisenden. Ist die Vorstellung bloß Science-Fiction?

(Alternativ: Mitschnitt der Sendung als MP3 hier herunterladen.)

09.09.2019
08:30 Uhr
SWR 2, Wissen

Bild: SpaceX-Imagery/Pixabay

Kategorien
Allgemein