Spracherkennung: Wie bitte?

Allgemein
// 17 März 2017
Apfeltalk-live

Ganz auf Tastaturen verzichten? Theoretisch möglich. Was Systeme wie Siri und Alexa heute können und auch nicht können, darüber habe ich bei „Apfeltalk live“ gesprochen.

Spätestens seit es Siri auf dem iPhone, dem iPad, der Apple Watch und im Betriebssystem gibt, können wir nur durch Sprachkommandos Nachrichten schreiben oder Termine anlegen. Doch es funktioniert noch längst nicht so einfach und reibungslos wie in Star Trek, wo Captain Picard und seine Crew praktisch das ganze Raumschiff mit Sprachkommandos steuern In der Realität kranken viele Systeme an der Erkennung selbst einfacher Wörter und produzieren Stilblüten und Kauderwelsch. Trotzdem sehen wir hier eine Zukunft, in der wir vielleicht vollständig auf Tastaturen verzichten können und in der uns Computer(-netze) wirklich helfen, alltägliche Dinge einfacher, schneller und produktiver zu erledigen. Darüber habe ich in der 150. Ausgabe von Apfeltalk live gesprochen. Hat Spaß gemacht!

17.03.2017
Apfeltalk live

Bild: PublicDomainPictures/pixabay

Kategorien
Allgemein